Sie sind hier: Babys Fotoalben » der B-Wurf » B-Babys Seiten » Baxter - Bold

Leider wird es hier keine weiteren Bilder von Baxter-Bold  geben. Er wurde am 5.November 2018 bei einem Verkehrsunfall so schwer verletzt das er erlöst werden musste.


10. Juni 2018

Baxter-Bold hat erfolgreich an einer Ausstellung teilgenommen.

 

Leider war es seinem Herrchen nicht möglich selbst diesen tollen Rüden zu präsentieren. Eine gebrochene "Haxe" hinderte ihn daran selbst zu laufen. Also haben wir kurzerhand diesen Job übernommen. Baxter-Bold hat perfekt mitgemacht und ließ sich problemlos führen. Ein toller und agiler Rüde der vor selbstbewusstsein strotzt sich aber problemlos unter-und einordenen kann.

Da er schon perfekte Gesundheitsergebnisse vorweisen kann wird er wohl, nach erreichen des Mindestalters, die Zuchttauglichkeitsprüfung mit bravour bestehen. 

   

    

 

 


am 11.11.2017 bekamen wir neue Bilder von Baxter-Bold

Ist ein sehr hübscher ....

   

 


Am 5.8.2017 trafen wir so ganz zufällig Baxter-Bold beim Fressnapf vor der Tür. Natürlich gleich Bilder gemacht

 


Am 9.4.2017 hat Baxter-Bold zum ersten Male an einer

Hundeausstellung teilgenommen.

Hier ein paar Bilder

erstmal die Kamera inspizieren und dann noch etwas

hübsch machen bevor die heiligen Hallen betreten werden 

 

Wir sehen aber auch was von gut aus...

 

Das fanden dann auch die Richter und stellten dem jungen Mann super Berichte und die Urkunden aus.

 

 

Aber auch zuhause macht er eine gute Figur

 

 


Am 1. 3. 2017 erreichte uns folgende E-Mail über die wir uns sehr gefreut haben.

Baxter-Bold lässt grüssen

Liebe Netti, Lieber Holger.

 

Ich möchte Euch von Baxter-Bold berichten:

 

er ist ohne Probleme hier in seinem neuen zuhause angekommen. Die Autofahrt war sorgenfrei er hat aus dem Fenster geschaut und sich über den vorbeieilenden Film draussen gewundert, leider ignoriert er Eure schöne Decke.

Er ist ein Superhund, wie ich ihn mir vorgestellt habe. Er ist sehr lebhaft mit Tendenz zum Raufen. Kein Besen ist vor ihm sicher und die Schleifen der Stuhlkissen kann er auch schon aufmachen ( gleich beide, damit das Kissen auch runtergerissen werden kann).

Er isst 4mal am Tag und es ist ihm manchmal zu wenig habe ich den Eindruck. Aber Disziplin mus bei der Menge schon sein, wir

wollen ihn ja nicht mästen.

Ein paar Bilder im Anhang für den ersten Eindruck bei uns zu Hause.

 

Viele Grüße von einem sehr glücklichen

 

Günter